Ständiges Wachstum und niedriger Ressourcenverbrauch, wie soll das gehen?

ENDLICH stellt sich diese existenzielle Frage bei unserem „Gesprächsrunden“ Meister Markus Lanz.

Zwei Menschen, die unser global gesellschaftliches „Dilemma“, das uns nun wissentlich seit rund 50 Jahre immer mehr bedroht, auf den Punkt bringen und nicht nur das, sie haben auch richtige Antworten. 

Interessant, dass der einzige Vertreter aus der Politik, nämlich der neue Generalsekretär der FDP Bijan Djir-Sarai, wie für seine Parteivertreter üblich, nur leere Floskeln und Unwissenheit bieten kann, während die Journalistin Ulrike Herrmann die wahre und komplexe Herausforderung an die Menschheit, vor der sich das kapitalistische Bewusstsein seit Jahrzehnten weg duckt, mit beeindruckender Einfachheit darstellt.

Nämlich, die für unseren Globus tödliche Situation, dass ständiger Wachstum, ohne den unsere Systeme zusammen brechen, nicht mit einem „klein“ gehaltenem, nachhaltigem Recyclingkreislauf und niedrigem Ressourcenverbrauch vereinbar sind.

Markus Lanz im ZDF am 26 .Mai 2022

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-26-mai-2022-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Bitte aktiviere das Kästchen, wenn du uden Datenschutzbestimmungen dieser Website zustimmst.